Hilft Marly Skin® – Das Original – Hautschutzschaum bei Dyshidrosis?

Das ist eine nicht leicht zu beantwortenden Frage, die uns aber sehr oft gestellt wird.
Lassen Sie uns zunächst ein paar grundlegende Fragen klären:

Was ist die Dyshidrosis?

Dyshidrosis oder das dyshidrosiforme Ekzem ist eine wiederkehrende oder chronische Hauterkrankung. Es bilden sich mit Flüssigkeit gefüllte Bläschen und juckende, gerötete Haut an den Handflächen und Fingern und/oder an den Füßen und Zehen.

Das Krankheitsbild ist häufig und kann nur schwer von einem normalen Handekzem unterschieden werden. Viele Patienten mit Handekzemen sind auch von Dyshidrosis betroffen.

Was ist die Ursache von Dyshidrosis?

Eine klare Ursache für das dyshidrotische Ekzem konnte bisher noch nicht gefunden werden. Die Dyshidrosis tritt sehr häufig in Verbindung mit Kontaktallergien auf.

Außerdem kann chronische Hautschädigung zum Beispiel durch alkalische Seifen oder Putzmittel das Auftreten eines dyshidrosiformen Ekzems begünstigen. Auch der Kontakt der Haut mit Chrom, Nickel oder Schwermetallsalzen kann ein Auslöser sein. Stress oder Nebenwirkungen von Medikamenten können als begünstigender Faktor hinzukommen.

Wie äußern sich die Symptome bei Dyshidrosis?

  • Juckreiz an Händen und/oder Füßen sowie plötzlich auftretende Bläschen
  • Brennen oder Juckreiz und gerötete Haut treten teilweise bereits vor den Bläschen auf

Verschiedene Faktoren können die Ausbrüche auslösen:

  • emotionaler Stress
  • allergische Erkrankung des Patienten
  • bestimmte berufliche Hautbelastungen
  • akute Hautbelastung durch Kontaktallergene, z. B. durch Schmuck.


Die Anwendung von Marly Skin® Hautschutzschaum bei Dyshidrosis

Marly Skin® hilft Ihnen die Hautbelastungen durch Allergene, Schadstoffe und Reizstoffe, die von außen auf die Haut einwirken, abzuhalten.
Diese Hautbelastungen können der Auslöser für das dyshidrosiforme Ekzem sein.

Massieren Sie den mikrofeinen Marly Skin® Schaum alle 3-4 Stunden in die Hände und/oder Füße ein und schützen Sie sich vor den Kontaktallergenen.

Bei Patienten mit leichten Beschwerden geht der Ausschlag meist innerhalb von zwei bis drei Wochen vorüber.
Zusätzlich sollten Sie regelmäßig eine rückfettende Handcreme benutzen, so wie sie in unserem Shop zu finden ist.

Jetzt klicken & bei AMAZON bestellen
Amazon Prime